Schweigepflicht für Kartenleger

 

Ich unterziehe mich als Kartenleger einer freiwilligen Schweigepflicht. Ein vorschreibendes Gesetz, wurde bisher nicht vorgelegt.

 

Die freiwillige Schweigepflicht/Diskretion bezieht sich auf die Beratung in meinen Räumen und auch am Telefon.

Ich weise ausdrücklich daraufhin, das diese Schweigepflicht gegenüber Ermittlungsbehörden  aufgehoben wird.

Die Aufhebung der freiwilligen Schweigepflicht gilt auch, wenn dies dem Schutz meiner eigenen Person oder Personen meines persönlichen Umfeldes dient.

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt